Piraten in den Bundestag

Auch Einzelne bewegen etwas

Bei dem Auftritt bei ZDF Login am 28.11.2012 wird die gehörlose Bloggerin und  Listenkandidatin BaWü Jule Probst auftreten. Bei der Ankündigung von ZDF Login wird Jule mit den Worten zitiert:

Ein Grund für Probsts Kandidatur ist, “dass sich die Partei von Anfang an für Barrierefreiheit und Inklusion interessiert hat und trotz finanzieller Probleme oft einen Gebärdensprachdolmetscher engagiert oder Untertitel im Livestream anbietet.”

Mich erfüllt es mit einem gewissen Stolz dies zu lesen, aber dazu muss man die Hintergründe kennen, wie es zu den Untertiteln kam:

Drahflow auf Twitter, mit bürgerlichen Namen Jens-Wolfhard Schicke-Uffmann ist den meisten bekannt, als ein extremer Schnelltipper, der Wortprotokolle von langen Sitzungen anfertigen kann. Gerüchte behaupten, dass er während des Mitprotokollierens einer Rede von Andi Popp nebenbei auch noch Skripte codet. Mir ist Drahflow auf dem Bundesparteitag in Chemnitz aufgefallen, und ich habe ihn angesprochen, ob es möglich wäre aus dem Wortprotokoll nicht auch Untertitel zu erstellen. So hat Drahflow entsprechende Skripte erstellt, die aus dem Wortprotokoll die letzen Teile entziehen und separat auf einen Server wegspeichert. So konnte dieser Teil mit entsprechenden Reload bei den Parteitagen in Heidenheim und in Offenbach, und schließlich in Bochum als Untertitel unter den Livestream plaziert werden.

Dass diese Untertitel nun von Julia öffentlich erwähnt werden, freut mich sehr, weil es die Konzeption von piratiger Zusammenarbeit wie ich sie verstehe, bestätgt. Wir haben die Stärken Einzelner zusammengefasst, und zu einem Ergebenis geführt, das eine entsprechende positive Aussenwirkung hat, die nun von Betroffener und Parteimitglied Jule Probst besonders erwähnt wird.

Dieses Beispiel soll aufzeigen, dass auch Einzelne mit vergleichsweise wenig Aufwand durchaus etwas in der politischen und gesellschaftlichen Aussendarstellung bewegen können, und soll als Anreiz dienen; einfach mehr machen, weniger reden :)


Dieser Beitrag entstammt der Plattform „Piraten-Streaming – Piraten ohne Grenzen“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Informationen

 

Fracking stoppen: Keine Chemie ins Grundwasser!